.
Antifa-West antifaschistische Informationen aus Bielefeld und OWL

Home

Antifa OWL

Courage gegen Rechts

Die Gaststätte Postmeister

Überfall auf PDS-Politiker

"Courage gegen Rechts" - Eine Initiative stellt sich vor

Zweite Ausgabe der Zeitung des Bündnis' "Courage gegen Rechts" erschienen

29. Juli – Demonstration gegen Nazitreffpunkte in Bielefeld

Mit Klassik und Rock gegen Postmeister

Demonstration gegen Postmeister von Polizei behindert

Bericht über den Hiphop Jam vom 29. April vor dem Postmeister

Pink & Silver gegen Postmeister

Kundgebung gegen Nazitreff erfolgreich

Razzia im "Postmeister"

Happy-Hour im Postmeister...

Ein Besuch im "Postmeister"

Naziszene OWL

Geschichte

Rassismus

Literatur

Kontakt

Links und Adressen

Suche


Happy-Hour im Postmeister...

... nicht für alle eine glückliche Stunde!

Seit gut 2 Jahren treffen sich dienstags, zum Teil auch donnerstags, militante Neonazis in der Gaststätte "Postmeister" zum wöchentlichen Biertrinken. In der Innenstadtkneipe am Kesselbrink treffen Anhänger von Parteien wie der NPD und deren Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten/JN" mit Schlägern aus dem von Neonazis durchsetzten Spektrum der Hooligans zusammen. Stadtbekannte Neonazis, wie der Bielefelder Bernd Stehmann, pflegen hier Kontakte mit regionalen Neonazistrukturen. Außerdem wird gezielt versucht, unpolitische Jugendliche mit rechtem Gedankengut in Berührung zu bringen. Diese werden mit Freibier und rechter Propaganda in die Szene gelockt.

Es bleibt aber nicht nur bei solchen "friedlichen" Zusammentreffen. Am 05. November diesen Jahres wurde die Kneipe - nicht zum ersten Mal - Ausgangspunkt für einen bewaffneten Überfall: Ein ausländischer Mitbürger wurde von fünf Neonazis vor der gegenüberliegenden Volksbank brutal zusammengeschlagen. Die Männer, die teilweise mit Schlagstöcken bewaffnet waren, kamen aus dem "Postmeister". Sie ließen erst von ihrem hilflosen Opfer ab, als ein mutiger Passant mit der Polizei drohte. Während die Neonazis sich in den "Postmeister" zurückzogen, um ein weiteres Bier zu genießen, konnte das blutüberströmte Opfer in Sicherheit gebracht werden. Aus Angst vor weiteren Übergriffen weigerte sich der Verletzte die Polizei einzuschalten und ließ sich auch nicht ins Krankenhaus bringen.

Wir wollen nicht länger tatenlos zusehen, wie die Neonazis Straßen und Kneipen erobern!

Wir rufen die Bielefelder Bevölkerung auf, derartige Kneipen zu boykottieren und sich an Protestveranstaltungen gegen diese zu beteiligen.

Sollten Sie sachdienliche Informationen zum "Postmeister" und den angesprochenen Kreisen besitzen oder gar Zeuge/Zeugin eines Übergriffs durch Neonazis werden, können Sie diese Informationen bei folgender Kontaktadresse mitteilen:

Postmeister'da bedava içki saati...
... ama herkes için değil!

Yaklasik iki senedir askeri egitimli neonaziler sali günleri ve bazende persembe günleri bira içmek için Gaststätte "Postmeister" de toplaniyorlar. NPD gibi partiler ve onlarin gençlik kolu olan "Genç milliyetçi demokratlar/JN" neonazilerin etkisi altindaki eli sopali serserilerle bulusuyorlar. Bielefeld'in taninmis neonazilerinden Bernd Stehmann'da buradan bölgesel iliskilerini yürütüyor. Ayrica politikadan uzak gençlere sag düsünce asilamaya çalismaktadir. Bu gençler sag propaganda ve bedava bira tuzagiyla agin içine çekiliyorlar.

Ama bu sadece böyle "sessiz" bulusmalarla kalmiyor. Bu yilin 05. kasim tarinde - ilk defa olmamak üzere - bu birahaneyi cikis noktasi olarak kullanip, silahli bir saldiri gerçeklestirildi: Bir yabanci vatandas bes neonazi tarafindan zorbaca dövüldü. Bunu yapan eli sopali neonaziler Postmeister adli birahaneden geliyorlardi. Bu bes neonazi, yoldan gecen cesaretli bir adamin polis cagiracagi tehditi üzerine dövdükleri adami birakip kaçtilar. Neonaziler daha sonra tekrar Postmeister birahanesine geri dönüp bira içmeye devam ederler ve bu arada kanlar içinde kalan yarali adam güvence altina alinir. Yarali tekrar böyle bir saldiriya magruz kalabileceginden korktugu için polise sikayette bulunmaz ve hastaneye gitmeyide kabul etmez.

Neonazilerin caddeleri ve birahaneleri fethederek, serbestçe dolasmalarina daha fazla seyirci kalmak istemiyoruz.

Bielefeld halkini bu tür birahaneleri boykot etmeye ve buna karsi yapilan protesto toplantilarina katilmaya çagiriyoruz.